Beispiel 2: Inhaltmodule Schulung "Effektives Zeitmanagement"
Bedeutung von Zeitmanagement für die berufliche Praxis
Theoretischer Überbau: Der Schlüssel zu effektivem Zeitmanagement
· Ihr praktiziertes Zeitverhalten (mit Testverfahren/Übungen)
· Mit klaren Zielen zu mehr Effektivität
· Das „Pareto“ – System – Von der Effizienz zur Effektivität
· Prioritätensetzung – Das “ Eisenhower–Prinzip“ (mit Praxisüberprüfungstests)
· „Nein-Sagen“ lernen – Persönliches Zeitmanagement umsetzen
Theoretischer Überbau: Psychologische Aspekte für die Zeitmanagement-Umsetzung
Die Balance im Leben
Lebenszufriedenheit und Arbeitszufriedenheit
Druck oder Defizite in ihrem Leben
Die 4 Bereiche für ein ausgewogenes Leben
Ihre 7 Lebensrollen
Ihr Lebensrollenmasterplan
Das „Burn-out-Syndrom“
Theoretischer Überbau: Aufgaben und Zeitplanung Zeitgewinn durch Planung
Grundregeln des Planens
Ihr Zeitbedarf – Ihr Zeitbudget
Die 60:40 Regel
Konkret: Ihre Tagesplanung unter Berücksichtigung Ihrer Leistungskurve (mit Übung)
Hilfsmittel: Die „To-do"- Tagesliste
Konkret: Wochenplanung nach dem „Kiesel-Prinzip“
Zeitmanagement in der Gruppe
Hilfsmittel: Checklisten – Wann, wo und wie?
Praktische Übung: Organisation und Durchführung eines Gruppenmeetings
(Gruppenübungen mit Videoaufzeichnung und anschließender Analyse)
Theoretischer Überbau: Aufgaben und Zeitplanung Teil 2
Planungssysteme klassisch
Planungssysteme neu
Die Auswahl Ihres individuellen Zeitplansystems (Testverfahren)
Theoretischer Überbau: Die individuelle Tagesplanung
Checkliste: Zeitfresser (Überprüfungsverfahren)
Störungsreduktion: Tipps für Führungskräfte und Mitarbeiter
„Aufschieberitis“ – Ein Fremdwort für Sie?
Effektiv und zeitsparend telefonieren
Praktische Übung: Ihr Zeitmanagement beim Telefonieren
(Einzelübung mit Videoaufzeichnung und anschließender Analyse)
Theoretischer Überbau: Aufgaben und Zeitplanung Teil 3
Die Kunst zu delegieren
Zeitmanagement und Ordnung Ordnung und System am Arbeitsplatz
Systematisch aufräumen
Effektiv Lesen E-Mails systematisieren
Theoretischer Überbau: Zeitmanagementtypen
Typenbestimmung (mit individuellen Überprüfungsverfahren)
Typenbezogene Zeitmanagementtipps
Abschluss: Durch individuelle Umsetzung ein effektives Zeitmanagement erreichen